Die Stadt, die Arbeit und der Raum ...

1090 Wien
1.5
Zimmer
74,84 m2
Nutzfläche
€ 830,70
Nettomiete

Beschreibung

Die Stadt, die Arbeit und der Raum …

Zwischen analog und digital benötigt man nach wie vor eines – den passenden Raum zum Arbeiten, um sich sein Büro einzurichten. Man mag meinen, dass dies in einer Metropole wie Wien kein Problem darstellt, gibt es hier doch Gewerbeflächen im Überfluss.

Doch in der Masse der angebotenen Großraum-Büros eine Örtlichkeit mit Charakter zu finden, die auch den Anforderungen all jener entspricht, die eine Nummer kleiner denken, die keine Verwendung für so verschwenderisch viel Raum haben und auch die hierfür erforderlichen finanziellen Mittel nicht aufbringen wollen, erweist sich als schwierig.

Hier in der Nähe des Kreuzungsbereiches Alserbachstraße / Nussdorfer Straße ist solch ein Objekt zu finden – mit knapp 75 m² Fläche ist die Größe überschaubar, bietet aber dennoch reichlich Platz um so individuell wie möglich zu sein. Der große, atelierartige Hauptraum mit den zahlreichen Fenstern an der Längswand bietet sowohl die Möglichkeit ihn so zu nutzen wie er besteht, als auch die Option zur Unterteilung.

Die Lage der Räumlichkeit im letzten Liftstock des Gebäudes (darüber befindet sich nur noch ein Dachboden) sorgt, in Verbindung mit den Fensterflächen, für eine großzügige Belichtung und für ein angenehmes Gefühl – einer der größten Vorteile die solch ein Büro den modernen, eher kühlen Bauten der heutigen Zeit entgegenzusetzten vermag.

Zwar modern (es lässt sich erst auf den zweiten Blick erkennen, dass es sich dabei um keinen Holz-, sondern um einen Vinylboden handelt; die Ähnlichkeit ist verblüffend, jedoch ist Vinylboden deutlich strapazierfähiger als Holz und auch ungleich leichter zu reinigen und pflegen), aber gar nicht kühl – der neue Bodenbelag. Hier wird mit Natürlichkeit der Sterilität gekontert, die – unglücklicher Weise – viel zu vielen Büroräumlichkeiten anhaftet.

Zudem passt er wunderbar in den Rahmen der geweißten Wände und zur ornamentierten Flügeltüre, welche den Arbeitsbereich von den anderen Räumlichkeiten trennt.

Dem Hauptraum, der ca. 2/3 der Gesamtfläche einnimmt, zur Seite stehen:

- ein Küchen- / Pausenraum

- ein Abstellraum (vom Küchen- / Pausenraum aus begehbar)

- ein Badezimmer (mit Waschbecken und Dusche ausgestattet – dies macht in dieser urbanen Umgebung durchaus Sinn, denn womöglich kommen ja auch Sie und Ihre Mitarbeiter, dem Trend der Zeit folgend, lieber mit dem Fahrrad ins Büro als morgens im Stau zu stehen)

- eine Toilette

Ergänzt werden die Räumlichkeiten noch vom einem – zugegebener Maßen – obligatorischen Vorraum (von welchem aus alle Bereiche, mit Ausnahme des Abstellraumes, zentral begehbar sind), in welchem die Zusammenführung der bestehenden EDV-Leerverrohrung erfolgt (ein entsprechender „Serverkasten“ ist vorhanden.

Wie gestaltet sich das Umfeld Ihres neuen Arbeitsplatzes?

Die Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist – wie sollte es inmitten der Großstadt auch anders sein – ausgezeichnet: im Nahbereich befindet sich Straßenbahn-Haltestellen der Linien 5 & 33, sowie 37 & 38 und eine Autobus-Haltestelle der Linie 10A (dadurch ist auch die U-Bahn-Station „Friedensbrücke“ (U4) schnell erreicht).

Und für die Pausen zwischendurch bieten sich im nahen Umfeld allerlei kleine wie große „Versuchungen“ zum Entdecken an – sei es nun für einen schnellen Snack, die süße Auszeit mit Kaffee, oder ein gemütliches Teambuilding-Essen mit Mitarbeitern.

Sie werden sehen - in solch einem Umfeld, in dem man sich wohlfühlen und dadurch zu Höchstform auflaufen kann - kommt der wirtschaftliche Erfolg quasi von alleine!

Wir freuen uns darauf, Sie durch Ihre neuen Büroräumlichkeiten zu führen – Herr Heinrich Pichler steht Ihnen, erreichbar unter der Nummer +43 664 10 11 065, gerne für die Vereinbarung eines Besichtigungstermins zur Verfügung! 

In der Umgebung
Bus
1km
U-Bahn
1km
Straßenbahn
1km
Bahnhof
1km
Autobahnanschluss
2km
Supermarkt
1km
Bäckerei
1km
Einkaufszentrum
2km
Arzt
1km
Apotheke
1km
Klinik
1km
Krankenhaus
1km
Schule
1km
Kindergarten
1km
Universität
1km
Höhere Schule
1km
Bankomat
1km
Bank
1km
Post
1km
Polizei
1km
Quelle: OpenStreetMap / Entfernungsangaben Luftlinie

Anbieter kontaktieren

Letzte Änderung: 15.07.2024, 07:55:57 Uhr; Referenz-Nummer: 757