Geförderte Genossenschaftswohnung im Dachgeschoss - Miete

3211 Loich / Niederösterreich
89,57 m2
Wohnfläche
4
Zimmer
€ 1.129,00
Bruttomiete

Beschreibung

Geförderte Mietwohnung in Loich

 

Die Gemeinde Loich befindet sich auf 449 Metern Seehöhe in einem Seitental der Pielach, hat eine Gemeindegröße von 24,58 km² und etwa 600 Einwohner. Der Ort liegt ca. 35 km südwestlich von St. Pölten und ist mit der Mariazeller Bahn oder auf der B 39 zu erreichen.

Den Ort prägt ein schöner Ortskern mit Volksschule, Kindergarten, Gemeindezentrum, Einkaufsmarkt und Pfarrkirche. Für ein aktives Dorfleben sorgen die Freiwillige Feuerwehr Loich sowie die Loicher Vereine. In ruhiger herzlicher Umgebung eröffnen sich Erholungssuchenden viele Möglichkeiten. 


 

Die angebotene Wohnung besteht aus: Vorraum, Bad, WC, Abstellraum, Küche mit Wohn-Essbereich und 3 Schlafzimmern.

 

 

Diese Wohnhausanlage wurde vom Land Niederösterreich gefördert! Die Mieter müssen den Förderkriterien entsprechen und hier ihren Hauptwohnsitz begründen.

 

 

Folgende Wohneinheiten stehen im Moment zur Verfügung:

 

Top 15-3

Wohnfläche: 89,49 m²

Finanzierungsbeitrag:   € 17.400,00

Miete:   € 1.180,00

 

Top 15-4

Wohnfläche: 89,57 m²

Finanzierungsbeitrag:   € 17.500,00

Miete:   € 1.126,00

 

Top 15-7

Wohnfläche: 89,26 m²

Finanzierungsbeitrag:   € 17.340,00

Miete:   € 1.195,00

 

Top 15-9

Wohnfläche: 89,57 m²

Finanzierungsbeitrag:   € 17.530,00

Miete:   € 1.129,00

 

 

In den Mietkosten sind Betriebskosten, Hausbetreuung, Heizung, Warmwasser und Umsatzsteuer enthalten. 

 

Jeder Wohnung ist ein Stellplatz mit Carport und ein Kellerabteil zugeordnet.

 

Wohnzuschuss (abhängig vom Familieneinkommen) möglich.

 

Für Rückfragen und Besichtigung stehe ich Ihnen unter der Tel. Nr. 0664 / 621 20 58  selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 

Unsere Angaben erfolgen aufgrund der Informationen und Unterlagen, welche uns vom Abgeber oder dessen Beauftragten zur Verfügung gestellt wurden und sind ohne Gewähr.

 

Die Kosten der Vermittlung trägt der Abgeber, sodass für den Mieter keine Vermittlungskosten entstehen.

Wir weisen darauf hin, dass zwischen dem Vermittler und dem Auftraggeber ein familiäres oder wirtschaftliches Naheverhältnis besteht.

Der Immobilienmakler erklärt, dass er – entgegen dem in der Immobilienwirtschaft üblichen Geschäftsgebrauch des Doppelmaklers – einseitig nur für den Vermieter tätig ist.

Anbieter kontaktieren

Letzte Änderung: 02.07.2024, 16:50:11 Uhr; Referenz-Nummer: 12939