Wohnung im 3. Liftstock Nahe Erholungsgebiet Wienerberg

1100 Wien
57,29 m2
Wohnfläche
1.5
Zimmer
€ 169.000,00
Kaufpreis

Beschreibung

Die Liegenschaft befindet sich im 10. Wiener Gemeindebezirk Nahe dem Erholungsgebiet Wienerberg.

Die Wohnhausanlage wurde ca. 1973 erbaut und besteht aus Keller, Erdgeschoss, 1. bis 6. Stock und Terrassengeschoss. Die massiven Außenwände haben eine Stärke von ca. 19cm. Im Jahr 2012 wurde das Wohnhaus thermisch saniert und eine Wärmedämmung an der Fassade angebracht.

Die Wohnung befindet sich im 3. Liftstock und besteht aus Vorraum, Zimmer mit Loggia, Kabinett, Küche, Abstellraum, Badezimmer und WC. Die Wohnung hat laut Grundrissplan eine Wohnnutzfläche von ca. 57,29m² und einer Loggiafläche von 3,72m² (Gesamtfläche 61,01m²). Die Wohnung ist südostseitig auf die Straße ausgerichtet.

Die Beheizung und Warmwasseraufbereitung der Wohnung erfolgt über eine Zentralheizung. Die Loggia wurde verglast. Die Wohnung hat Kunststofffenster mit Isolierverglasung und Innenjalousien, vermutlich aus dem Jahr 2001.
Im Bauakt der Liegenschaft sind keine Unterlagen zur Loggiaverglasung und zum Fenstertausch enthalten, es wird angenommen, dass diese Einbauten ohne Bewilligung bzw. Bauanzeige erfolgten.
Die Wohnung befindet sich in renovierungsbedürftigem Zustand, die Ausstattung und technischen Anlagen sind veraltet und stammen aus der Zeit des Baujahres.

Zum Wohnungseigentumsobjekt gehört ein Kellerabteil.

Der Stand der Reparaturrücklage beträgt per März 2024 ca. € 240.000,-. Laut Auskunft der Hausverwaltung sind in nächster Zeit folgende Erhaltungs- und Verbesserungsmaßnahmen vorgesehen: Erneuerung Terrassengeländer bei einer noch fehlenden Wohnung, Erstellung einer Energieanalyse, Stiegenhaus ausmalen inkl. Bodenbelag erneuern.

Monatliche Vorschreibung der Hausverwaltung, per 04/2024:
Rücklage € 56,91
Betriebskosten € 119,26
Verwaltung € 22,64
Heizkosten € 51,26
Warmwasser € 17,09
Netto gesamt € 267,16
10% USt € 15,90
20% USt € 10,25
Summe € 293,31

Im Wohnungseigentumsvertrages wurde vereinbart, dass die Aufwendungen der Liegenschaft im Verhältnis der Nutzflächen aufgeteilt werden, wobei Loggienflächen zur Gänze zur Nutzfläche gerechnet werden und Kfz-Stellplätze mit einem Drittel der Fläche. Terrassenflächen und Kellerabteile werden bei der Aufteilung nicht berücksichtigt. Die Vereinbarung über die Aufteilung von Aufwendungen wurde im C-Blatt des Grundbuchsauszugs ersichtlich gemacht.

Für weitere Informationen bzw. eine Besichtigung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Ihr Invest-Real Team

In der Umgebung
Bus
1km
U-Bahn
1km
Straßenbahn
1km
Bahnhof
1km
Autobahnanschluss
3km
Supermarkt
1km
Bäckerei
1km
Einkaufszentrum
2km
Arzt
1km
Apotheke
1km
Klinik
1km
Krankenhaus
1km
Schule
1km
Kindergarten
1km
Universität
2km
Höhere Schule
2km
Bankomat
1km
Bank
1km
Post
1km
Polizei
1km
Quelle: OpenStreetMap / Entfernungsangaben Luftlinie

Anbieter kontaktieren

Letzte Änderung: 04.07.2024, 14:15:10 Uhr; Referenz-Nummer: 6259/531